Do., 23. Sept.

|

Ev. Kirche Schnellenbach

Ortsteilveranstaltung im Gemeindehaus Schnellenbach

Gemeinschaft stärken - was braucht es noch? Wir wollen wissen, wie oder wo wir helfen können. Die BürgerInnen in den Ortsteilen Schnellenbach, Remerscheid und Hahn, Bickenbach sowie Wahlscheid und Wallefeld sind gefragt.....

Anmeldung abgeschlossen
Weitere Veranstaltungen
Ortsteilveranstaltung im Gemeindehaus Schnellenbach

Zeit & Ort

23. Sept. 2021, 18:00

Ev. Kirche Schnellenbach, Alte Landstraße 31, 51766 Engelskirchen, Deutschland

Über die Veranstaltung

ökumenischen Ortsteilveranstaltung

Im März 2020 war diese bereits geplant und musste leider aus bekannten Gründen abgesagt werden. Die Pandemie und auch die aktuelle Flutkatastrophe haben uns noch einmal sehr deutlich gemacht, wie wichtig der Zusammenhalt der Gemeinschaft ist und was Solidarität alles schaffen kann.

Nächstenliebe und Fürsorge für die, die unsere Hilfe brauchen, Wärme und Geborgenheit in einer mitfühlenden Gemeinschaft, all dies ist keine Selbstverständlichkeit. Verschärft wird dies in ländlichen Regionen durch fehlende Infrastruktur und Versorgungsmöglichkeiten, einen Mangel an Orten, an denen man sich auf eine Tasse Kaffee, einen kleinen Einkauf oder auch nur ein Schwätzchen treffen kann.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen daran arbeiten und Angebote schaffen, die das Gemeinschaftsleben stärken!

Dazu möchten wir mit möglichst vielen Menschen in unseren Orten sprechen. Wie können Verbesserungen aussehen?  Wie können sie realisiert werden und woher kommen die Mittel dafür?

Da solch ein Vorhaben alle Menschen in unseren Ortsteilen betrifft, haben sich die evangelische Kirchengemeinde Engelskirchen und Loope, die evangelische Kirchengemeinde Ründeroth und der katholische Pfarrverband Engelskirchen mit der Kommune Engelskirchen zusammengetan.

Zunächst laden wir die Bürgerinnen und Bürger von Schnellenbach, Remerscheid und Hahn, Bickenbachsowie Wahlscheid und Wallefeld zu einer offenen Diskussion ein, was unter Mitwirkung der ansässigen Menschen in den Ortsteilen getan werden kann. Die anderen Ortsteile folgen in späteren Runden.

Jede Idee ist willkommen!

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den Termin schon einmal vormerken könnten. Selbstverständlich beobachten wir das aktuelle Pandemiegeschehen und werden an dieser Stelle wieder über die Rahmenbedingungen der Veranstaltung informieren.

Wir freuen uns auf Sie,

Tina Docken und Dr. Thomas Nonte Quartiersmanagement Engelskirchen

Diese Veranstaltung teilen